Stell Dir vor, Dein Kunde fühlt sich in den ersten Sekunden schon so unwohl fühlt, dass er nicht bei Dir kaufen möchte.

Ein Sprichwort sagt, es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Also wie schaffen wir eine positive Atmosphäre damit der Kunde unser Interesse spürt?

Ich habe es so manches Mal geschafft, dass sich Kunden unwohl in meiner Gegenwart gefühlt haben. Mittlerweile sind das aber nur noch sehr wenige. Also was habe ich verändert?

  • Es geht immer um das Wohl des Kunden, nicht um Deins!

Wenn wir zu Wohl unseres Kunden handeln, werden wir gleichzeitig mit glücklich. Umgekehrt ist das nicht immer der Fall.

  • Smalltalk ermöglicht eine gute Atmosphäre ohne Anstrengung. 

Wenn Du mit dem Kunden über einfacher Dinge aus „seiner Welt“ sprichst, lockert dass das Gespräch auf. 

  • Zeige IMMER wahrhaftes Interesse an Deinem Kunden! 

Interesse schafft Vertrauen. Wenn Du Dich wahrhaftig für Deinen Kunden interessierst, wird er Dir aufmerksamer zuhören. 

Wertschätzung zählt sich immer aus! 

  • Schaffe eine gemütliche Atmosphäre. Biete ein heißes Getränk an. Achte darauf das Dein Kunden beispielsweise nicht geblendet wird.

Zeige Verständnis für die Situation Deines Kunden

  • Analysiere die Mimik und Gestik. Wirkt Dein Kunde gehetzt, angewidert oder eher entspannt und erwartungsvoll? Sieh die gesamte Terminsituation. Ist gerade viel zu tun und hat der Kunde doch keine Zeit? 
  • Welchen Charakter hat dein Kunde? Kannst Du Dich auf ihn einstellen? 
  • Versuche Dich dem Kunden anzupassen ohne Dich zu verbiegen. 

👍 Wenn Dir das Video gefallen hat, sag ein mit einem👍 Danke!

Abonniere kostenlos diesen Kanal und aktiviere die 🔔 um nichts mehr zu verpassen!

📱Alle Links zu meinen Profilen und Inhalten: http://link.derbotschafter.de