Electro kann auch Handwerk sein

Wenn man mehrere Bekannte hat, die sich als DJ etwas nebenbei verdienen, bekommt man einen anderen Eindruck von elektronischer Musik. So ist diese nicht immer nur ein Durchlauf diverser Playlisten, sondern manchmal auch Handwerk. Zum einen, weil ein guter Mix diverser Songs sich, wenn es gut gemacht ist, wie “ein” Song anhört. Zum anderen, kann man auch mit ein paar Samples und dem ensprechenden Equipment durchaus nette Sachen herstellen…

Der junge Mann nennt sich “Fresh Kils” ( mit bürgerlichem Namen Andrew Kilgour) der auf der MPC1000 aus dem Haus Akai Funky Drummer hämmert.

via Kraftfuttermischwerk

 

2011-10-17T13:49:33+00:00

Leave A Comment