Apple räumt den Fernsehmarkt auf

 

Wie ich hier schon einmal äußerte, hätte ich gern, dass Apple mal eben den Fernsehmarkt revolutioniert. Klingt größenwahnsinnig und unwahrscheinlich. Das hätte man allerdings vor 5 Jahren auch vor dem Versuch gesagt, die Musikindustrie von Links auf Rechts zu drehen. Mittlerweile sind es nicht mehr die “normalen” Charts, die bei z.B. “the voice of germany” referenziert werden, sondern die iTunes-Charts. Auch mit Kopierschutz müssen wir uns nicht mehr so stark auseinander setzen. Bei aller Kritik, dass hat Apple gerissen.

Nun baut Apple angeblich einen Fernseher, in dem auch gleich die Sprachsteuerung Siri eingebaut sein soll. Und da Apple wieder mit dem Feature-heraus-streich-Stift durch verschiedene Fremdanbieter-Apps im Appstore geht, dürfen wir uns wohl auch auf eine noch bessere Remote-App freuen.

Das war für Apple jetzt Stein des Anstoßes. equinux wurde gezwungen, die Funktion aus der App zu entfernen, wenn sie nicht aus dem App Store fliegen soll

Ich hoffe, dass auch mein AppleTV2 noch einmal ein wenig aufgebohrt wird. Da dieser aber kein Mikrofon an Board hat, ist es unwahrscheinlich, dass Siri hier nachgerüstet wird. Bestenfalls kann ich den AppleTV2 über Siri auf dem iPhone ansprechen, was natürlich auch schon cool wäre.

Die große Frage ist, was passiert mit den Inhalten? Ein Traum wäre wenn Apple genügend in der Hand hätte, um einen allumfassenden Video on Demand-Service anzubieten. Mit “Gucken Sie Ihre Sendung wann Sie wollen” wirbt z.B. Maxdome schon länger. Nur, vernünftig machen die das nicht. Ich befürchte allerdings, dass Apple hier nicht viel ändert. Vielleicht kann man dann aber zumindest hoffen, dass die Fernsehindustrie aufwacht – wie seiner Zeit die Mobilfunkindustrie.

via Giga

2012-02-18T10:00:45+00:00

2 Comments

  1. Thomas Drescher 18. Februar 2012 at 11:11 - Reply

    Wenn ich die Tiefe des Fernsehers sehe, wird der Ton schonmal eher schlecht ausfallen. Im Bild werden sie auch nix reissen können. Was sie verändern werden ist die Bedienung und da bin ich auf die “Fernbedienung” gespannt… Vielleicht legen sie einfach ein Ipad bei :-)…Was ich doof finde sind die Grössen über die ich gelesen habe. 32″ und 37″ ? Was soll ich mit solchen “Handydisplays” ?

    • Sebastian 18. Februar 2012 at 11:31 - Reply

      Das ist ja alles noch nicht raus. Das Bild ist aus Photoshop. Offiziell hat Apple noch nichts angekündigt.

      Meine Vermutung ist, dass sie hier zunächst nur mit dem “besten” Bedienkonzept kommen. Das ist ausnahmslos bei allen Fernsehern auf dem Markt schlecht. – “Siri, ich möchte einen Thriller sehen” – “Musikvideos von Michael Jackson werden gezeigt” – 🙂

Leave A Comment